Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung

ÖDP spendet an die Landshuter Tafel

Beim letzten ÖDP Ramadama entschieden die freiwilligen Müllsammler, mit dem Brotzeitgeld der Stadt die Landshuter Tafel zu unterstützen. Die Anzahl der Bedürftigen ist in den letzten Jahren gestiegen. Da ist jeder Euro sehr willkommen. Der ÖDP Ortsverband hat die Summe verdoppelt. Die Gesamtspende in Höhe von 228 Euro wurde am Wochenende an Jürgen Monschau, einem ehrenamtlichen Mitarbeiter der Landshuter Tafel, übergeben. Die Arbeit der Tafel zielt darauf ab, überschüssige Lebensmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden, an Menschen in Not zu verteilen.

Zurück

ÖDP – ökologisch und sozial

Engagement unterstützen!