Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Prüfung möglicher Auswirkungen einer Bebauung im Metzental

Von links nach rechts: Dr. Stefan Müller-Kroehling, ÖDP-Stadtrat, Christine Ackermann im ÖDP Vorstand, Elke März-Granda, ÖDP-Stadträtin, Zwei Bürgervertreter vom Metzental, Anja Helmbrecht-Schaar, im ÖDP Vorstand, Heiko Helmbrecht, ÖDP-Vorsitzender

Im Anschluß an eine Begehung des ÖDP Ortsvorstands stellen die ÖDP Stadträte Elke März-Granda und Dr. Stefan Müller-Kroehling einen Antrag zur Prüfung möglicher Auswirkungen einer Bebauung von Teilen des geplanten Schutzgebietes im Metzental

Zurück